Zum Produkt

 

 

KUNDENMAGAZIN MAVIDA – GESUNDHEIT UND WOHLBEFINDEN

Ausgabe 01/2019

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe über folgenden Themen:

Gartenliebe – Ideen für die einfache Gartenpflege
10 Tipps bei Blasenschwäche
Das grosse Reisehoroskop – Diese Reiseziele empfehlen sich für Ihr Sternzeichen
So gelingt das perfekte Make-up
Besser leben mit Hörgeräten

…und viele weiter spannende Themen jetzt im neuen Mavida-Gesundheitsmagazin.

 

 

Neue Gesichter bei KoMed

Frau Zoe Schwaller verstärkt seit Januar diesen Jahres unsere Orthopädie-Abteilung in Luxemburg und Pellingen. In Luxemburg geboren, hat sie 2016 ihre Ausbildung zur Orthopädie-Technikerin ebenfalls in Luxemburg abgeschlossen. Frau Schwallers Kernaufgaben bestehen in der Betreuung unserer Orthopädie-Kunden in den Sprachen luxemburgisch, deutsch und französisch, sowohl mit konfektionierten, als auch mit individuell angefertigten Produkten, deren Herstellung und Anpassung sie ebenfalls übernehmen wird.

Ebenfalls seit Januar 2019 neu im Team KoMed, ist Frau Anita Fenske. Frau Fenske verstärkt an unserem Filialstandort Cochem den Bereich Sanitätshaus und Kundenservice. Zu ihren primären Tätigkeiten zählen die Beratung, der Verkauf und die Einweisung medizinischer Hilfsmittel im Ladenlokal und beim Kunden vor Ort. Zusätzlich unterstützt Frau Fenske ebenfalls bei der Auftragsbearbeitung und Angebotserstellung, der Tourenplanung, sowie der Mitkoordination der Warenbestandssteuerung in unserem Sanitätshaus Cochem.

Bereits seit Ende 2018 im Team KoMed tätig, ist Herr Franz-Josef Felten. Herr Felten verfügt über einschlägige Berufserfahrung im Gesundheitswesen, denn durch seine langjährige Tätigkeit im Pflegedienstsektor und der Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger, kann er auf fundierte Branchenkenntnisse zurückgreifen. Zu den Hauptaufgaben von Herrn Felten zählen die Abwicklung und Begleitung der Versorgungen mit motorbetriebenen Bewegungsschienen (CPM), die kompetente Beratung unserer Kunden, sowohl telefonisch, als auch persönlich im häuslichen Umfeld, sowie die Kontaktpflege zu regionalen Gesundheitsdiensten und -einrichtungen im sozialen Gefüge.

Herr Uwe Klinkhammer verstärkt die Orthopädie-Werkstatt am Hauptsitz Pellingen seit Februar d. J. als Hilfskraft in der Fertigung von orthopädischen Erzeugnissen. Zu seinen Tätigkeiten gehören das Zuarbeiten in der Orthetik und das Mitwirken bei der Herstellung von orthopädischen Schuheinlagen nach Maßabdruck. Durch seine Berufserfahrung in der Verarbeitung von Werkstoffen, unterstützt Herr Klinkhammer die Orthopädie Pellingen fortan mit seinem handwerklichen Geschick bei der qualitativen und zeitnahen Fertigstellung unserer Orthopädieprodukte.

Wir heißen unsere neuen Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich willkommen im System KoMed und freuen uns auf eine gemeinsame, erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

 

Wohnumfeldberatung vom KoMed-Fachteam

 

 

Neuer KoMed-Service – Versorgung mit CPM-Therapiegeräten

CPM steht für „continuous passive motion“ (engl.); zu Deutsch: „kontinuierliche passive Mobilisierung“.

Die CPM-Therapieschienen sind Geräte, die die Gelenke motorbetrieben bewegen und nach chirurgischen Eingriffen an Knie, Schulter, Ellenbogen, Hand-, Finger- oder Sprunggelenk eingesetzt werden. So können u.A. Gelenkverklebungen, -steifheit, verbesserte Heilung von Knorpel, Sehnen, Bändern und Weichteilgewebe, sowie Schmerzlinderung, Motivation des Gelenkstoffwechsels, erreicht werden.

Bei einer CPM-Maßnahme handelt es sich um eine postoperative, passive und schmerzfreie Bewegungstherapie mit der medizinischen Zielsetzung einer frühfunktionellen Mobilisierung, zur Verkürzung der Gesamtbehandlungsdauer und nachhaltigen Sicherung des Operationserfolges.

Gerne steht Ihnen unser freundlichen Orthopädie-Team für Fragen rund um die Versorgung zur Verfügung.

 

Weitere Informationen gibt’s vorab auch in unserem Themen-Flyer
Foto: © S&U Medizintechnik GmbH